Historie

Familie Zuber: Hubert, Sabine, Lucas, Sieglinde und Walter
Die Gründer Josef und Maria Anna Zuber
Die Gründer Josef und Maria Anna Zuber


Am 27. April 1891 hat unser Urgroßvater Josef Zuber zusammen mit seiner Frau Maria Anna den Grundstein für das Familienunternehmen gelegt. An diesem Tag wurde durch das Rathaus Unzhurst die Genehmigung „über die Räume zum Schlachten und Aufbewahren des Fleisches“ erteilt. Mit einem Darlehen des damaligen Pfarrer Eglau, der dem jungen Paar sein Vertrauen schenkte, nutze Josef Zuber seine Chance und baute das ehemalige „Rössel“ zur Metzgerei um.

Elektrischen Strom gab es zu dieser Zeit nicht. Dennoch hat der Urgroßvater damals schon Weitsicht bewiesen und sozusagen als Pionier im Bühler Raum, die ersten mit Benzinmotor betriebenen Maschinen angeschafft. Der Treibstoff musste aus dem elsässischen Pächelbronn bezogen werden. In Unzhurst waren damals noch zwölf bis vierzehnhundert Stück Vieh im Ort, die dann durch den Ort getrieben wurden.

Der Sohn des Firmengründers, Josef Zuber jun., übernahm 1931 zusammen mit seiner Frau Theresia die Geschäfte des Vaters und führte diese erfolgreich weiter, bis er 1939, bereits zum zweiten Mal, in den Kriegsdienst eingezogen wurde. Nach dem Krieg wurde dann 1951 ein zweiter Kühlraum gebaut, 1957 wurde dann das Haus des jetzigen Firmensitzes errichtet.

Mit diesem Schriftstück schlug die Geburtsstunde
Mit diesem Schriftstück schlug die Geburtsstunde

Die Geschäftsübergabe erfolgte dann 1961 an seinen Sohn Otto Zuber, der 1951 seine Meisterprüfung absolviert hat, und dessen Ehefrau Anita. Neben stetiger Modernisierung und wirtschaftlichem Erfolg wurde 1984 die erste Filiale in Großweier eröffnet. Im Laufe der Zeit ist unser Unternehmen weiter gewachsen und heute betreiben wir insgesamt 6 Verkaufsstellen im Großraum Achern/Bühl/Rastatt.

Seit 1994 leiten wir, die Brüder Walter und Hubert Zuber mit viel Geschick und Engagement unser erfolgreiches Familienunternehmen in 4. Generation. Im Mittelpunkt unseres täglichen Tuns steht der persönlich hohe Qualitätsanspruch an die mit viel handwerklichem Können hergestellten Spezialitäten und die Verantwortung gegenüber unseren Kunden und Mitarbeitern.

Mit Lucas und Nathalie, den beiden Nachkommen von Sieglinde und Walter Zuber, startet die 5. Generation  unseres Familienunternehmens.

Beginn der 5. Generation Lucas Zuber
Lucas Zuber

Nach seiner Ausbildung zum Fleischer, die er mit großem Erfolg bestanden hat, hat Lucas auch die Prüfung als Fleischermeister erfolgreich abgelegt und absolviert gerade die Zusatzqualifikation als Betriebswirt des Handwerks. Danach strebt er ein Studium zum Fleischtechniker an.

Beginn der 5. Generation Nathalie Zuber
Nathalie Zuber

In der renommierten Talmühle in Sasbachwalden hat Nathalie ihre Ausbildung als Köchin mit Bravour absolviert, anschließend bei Feinkost Käfer in München gearbeitet und sich dann als Ernährungsberaterin im Fleischerhandwerk weiter qualifiziert. Heute trägt sie für den Bereich Partyservice und Küche die Verantwortung.